Herzlich Willkommen

previous arrow
next arrow
Slider
  • Unsere Mensa wird zum Planetarium

    Frau Schmidt verwandelt gerade die Tafelwand im großen Mensaraum in ein Kunstwerk. Wenn die Kinder bald wieder zum Mittagessen bleiben dürfen, können sie sich wie Astronauten fühlen. Passend zu den Ufo-Lampen unter der Decke zieren dann nämlich Abbildungen der Planeten unseres Sonnensystems den Raum. In liebevoller Kleinarbeit, mit bunter Kreide, guter Laune und viel Musik hat Frau Schmidt schon einen ganzen Vormittag gezaubert. Aber als erfahrene Raketenbauerin kennt sie sich mit solchen Dingen natürlich aus. Die hat’s drauf, die Frau Schmidt!


  • Endlich gibt es mal Schnee!

    Obwohl der Weihnachtsmann so viel tolles neues Pausenspielzeug gebracht hat, ist das meiste davon in der letzten Woche gar nicht in Gebrauch gewesen. Dafür wurde intensiv mit Schnee gebaut.


  • Übergang an die weiterführenden Schulen

    Eigentlich hätte es bereits Infoveranstaltungen gegeben, auf denen sich die weiterführenden Schulen aus der näheren Umgebung vorgestellt hätten. Da solche Treffen im Moment nicht möglich sind, haben die Schulen Informationsmaterial vorbereitet, das auf den Schulhomepages zu finden ist:

    Gymnasium Corvinianum – https://www.corvinianum.de/

    Gymnasium Uslar – https://www.gymnasium-uslar.de

    Kooperative Gesamtschule Moringen – https://kgsmoringen.de

    Sollingschule Uslar – https://www.sollingschule.de


  • Die Playbacksammlung ist vollständig

    Weihnachten kann kommen – Die musikalische Untermalung ist gesichert. Für alle Kinder der Schule gibt es im geschützten Downloadbereich Playbackversionen zum diesjährigen Weihnachtsliederheft. Und damit unterm Weihnachtsbaum auch alle mitsingen können, findet sich dort das Liederheft zum Downloaden und Ausdrucken. Wer noch üben muss, folgt den Links aus der letzten E-Mail zum Youtube-Kanal und lässt sich von Frau Heidrich und Herrn Splitt bis zum hohen E führen.


  • Der perfekte Betreuungsschlüssel

    Heute auf dem Schulhof: Herr Klose beaufsichtigt die Drittklässler-Kohorte auf dem Spielplatz. Endlich mal die ungeteilte Aufmerksamkeit des Lehrers – und das den ganzen Tag! Der Rest des Jahrgangs lernt zu Hause.